Ship Forum :  Warsailors.com Warsailors.com
 
Norwegian Merchant Fleet WW II | 100 Most Recent Ship Forum Postings | Forum Tips
 
Re: Heisternest ex Komendant Pilsudski
Posted by: Theodor Dorgeist (IP Logged)
Date: December 28, 2004 11:43AM

Hier nun der in Polen wieder gefundene Lebenslauf:


Kanonenboot KOMENDANT PILSUDSKI SO?? 342 t
dt. HEISTERNEST

Erbaut durch Chrichton - Vulcan, Abo. Bau - Nr. 648

1917,22.Sept.: Von der Zaristischen Marine als Kanonenboot in Auftrag gegeben.
1918: Unter den Namen LUN von Stapel gelaufen. Nach der Revolution und Unabhängigkeitserklärung Finnland bleibt das Schiff Eigentum der Bauwerft.
1918/19: Weiterbau unter den Namen TURUNMAA für die finnische Kriegsmarine ??
( Vermutlich Falschmeldung, Bau ? Nr. 649 ex TSHIROK war bereits unter diesen Namen für die finnische Marine in der Fertigstellung und wurde schon am 31.05.1918 abgeliefert.
1920,3.Nov.: Von der Bauwerft an die Regierung abgeliefert.
29.Dez.: In Danzig als KOMENDANT PILSUDSKI von der polnischen Kriegsmarine
i. D. gestellt.
1939,1.Sept.: Beim deutschen Angriff auf Polen in Gdynia stationiert. Das Kanonenboot
wird bei den ersten Luftangriffen beschädigt und hat Opfer unter der Mannschaft.
3. Sept.: Nach den starken deutschen Luftangriffen wird das Kanonenboot nach Hela verlegt.
29. Sept.: Einsatz als Gefangenenschiff ( für kampfunwillige polnische Soldaten / Matrosen) in Hela.
2.Okt.: Im betriebsfähigen Zustand im Fischereihafen Hela übernommen
2. Dez.: In Danzig auf der Schichauwerft als Versuchsboot HEISTERNEST für das Sperrversuchskommando i. D. gestellt.
1940,18.März: In Hamburg auf der Norderwerft a. D. gestellt.
Sept.: Umbauverzögerung bei der Norderwerft, Hamburg gemeldet, soll zum schnelleren Umbau nach Aalborg verlegt werden.
2. Sept.: Der Kriegsmarinewerft Kiel unterstellt und dort wohl weiter umgebaut.
2. Nov.: Ende de Arbeiten bei der KMW Kiel und nun wohl nach Aalborg verlegt.
1941,15. März: Im Auftrag des Sperrversuchskommandos Aalborg werden bei der KMW Kiel mit 2 x 2 cm Flak 38 eingebaut ( Nr. 2577 A & 2578 B )
1. Mai: Durch den Kommandanten LzS Friedrich Fischer in Aalborg für den Versuchsverband Aalborg des SVK neu i. D. gestellt. Größe nun 318 BRT.
1942,20.Juli: An das Sperrversuchskommando Kiel übergeben und später nach Nantes verlegt für Versuche im Atlantik.
1943,16.Sept.: Mit verschiedenen anderen deutschen Schiffen im 4000 ts Dock liegend durch Bombentreffer im sinkenden Dock gekentert und gesunken.
1944,9.Feb.: Mit den Dock gehoben.
30. März: Wegen den starken Schäden a. D. gestellt.
Juni: Bei der Invasion als Verlust gemeldet.

Foto: 1932 als aktives Kanonenboot Slg. Th. Dorgeist, Telgte


Erstfassung: 30.06.2002 Änderungen: 28.12.2004 © Eigentum: Th. Dorgeist, Telgte. Stand: 28.12.2004

Für Ergänzungen immer dankr !


Grüße

Theo

PS: Bei M 3109 der Lebenslauf des polnischen Fischkutters....



Subject Written By Posted
  Heisternest ex Komendant Pilsudski Wawrzyniec Markowski 06/05/2002 09:23AM
  Re: Heisternest ex Komendant Pilsudski Martinus 12/12/2004 02:22AM
  Re: Heisternest ex Komendant Pilsudski Marek Twardowski 12/12/2004 02:32AM
  Re: Heisternest ex Komendant Pilsudski Theodor Dorgeist 12/12/2004 03:36AM
  Re: Heisternest ex Komendant Pilsudski Theodor Dorgeist 12/28/2004 11:43AM
  Re: Heisternest ex Komendant Pilsudski Andreas von Mach 12/29/2004 02:01PM


Sorry, only registered users may post in this forum.
This forum powered by Phorum.